Liebe Interessenten ! Bitte beachten Sie, dass wir nicht immer  alle Hunde auf der Internetseite
präsentieren, das Fotografieren und Einstellen geht nur so, wie es unsere Zeit erlaubt ! Aktuell haben wir noch mehrere kleine
 Hunde im Tierheim und auch wieder einige Junghunde, die ca. 4 bis 5 Monate alt sind !  Also lohnt sich trotzdem ein Besuch,auch wenn
Sie momentan nicht den Eindruck haben hier "den Richtigen" gefunden zu haben !
 Ihr Tierheim Team

Name:

WICHTIG WICHTIG !

Bild vergrößern

So bin ich:

Liebe InteressentIn ! Hier ein paar Infos für die Vermittlung ! Bitte beachten, Sie dass für Hunde, die längere Zeit reserviert wurden vor kompletter Übernahme, bei Rückgabe des Tieres nach Vermittlung , die Pensionskosten des Zeitraumes von Reservierung bis Vermittlung zu begleichen sind. Bei Rückgabe des Tieres kurz nach Vermittlung wird eine Bearbeitungsgebühr fällig. Bitte ÜBERLEGEN Sie sich gut ob sie einem TIERHEIMTIER GERECHT werden können. Diese Tiere kommen aus mindestens zweiter, dritter Hand und benötigen Unterstützung und Geduld und klare Richtlinien bis sie sich eingelebt haben und darüber hinaus. Das EINLEBEN eines Tierheimtieres dauert mehrere MONATE. Man könnte sagen, nach ca. einem Jahr hat man, mit entsprechender Arbeit, den Hund, den man sich gewünscht hat. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wir bemühen uns Sie zum passenden Hund zu beraten. Dieses setzt voraus, dass Sie UNS ZUHÖREN UND GLAUBEN. Wir wollen nur das Beste für die Tiere und die Interessenten und haben kein Interesse daran, dass die Hunde nach kurzer Zeit wieder zurückkommen oder ihr Leben im Tierheim verbringen. TIERHEIMTIERE sind Lebewesen, die auch krank werden können oder krank sind. Was in den Tieren schlummert weiß niemand. Auslandstiere können auch eine Reisekrankheit haben, die erst in Jahre später ausbricht und im Tierheim unentdeckt blieb. Ebenso gibt es Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder generelle Erkrankungen. Bitte bedenken Sie, dass das Tier krank werden kann. Dieses sollte dann kein Rückgabegrund sein. " Du bist zeitlebens für das Verantwortlich ,was Du Dir vertraut gemacht hast " St. Antoine Exupery. Schreiben Sie sich diesen Satz auf, denken Sie darüber nach und beleuchten Sie, ob Sie dies auch so sehen. Seien sie zuallererst ehrlich zu sich selbst und prüfen Sie sich, bevor Sie sich dafür entscheiden ein Tierheim- oder ein anderes Tier zu nehmen ! Die Tiere und die Tiervermittler werden es Ihnen danken ! Ihr Tierheim Team

Name:

Rassen Auslandshunde

So bin ich:

Wir bekommen immer wieder Hunde aus dem Ausland, u.a.aus dem größten Tierheim der Welt,der "Smeura" in Rumänien. Wir möchten ihnen hier en paar Hinweise was die Rassezugehörigkeit betrifft geben. Wir versuchen die Hunde in Rassen einzuteilen, nach dem äußeren Erscheinungsbild und der Körpergröße und dem Temperament. Dieses passiert ohne Gewähr, da die Elterntiere in der Regel nicht bekannt sind. Genaugenommen muss man die Hunde als rasselos bezeichnen. Unsere Zuordnung gibt einen Hinweis auf das spätere Aussehen und den groben Rassetyp. Vielleicht ist im einen oder anderen tatsächlich ein Pekingese oder ein Jack Russel eingemischt. Mit großer Sicherheit sind rumänische rasselose Mischlinge in den Ahnen vertreten. Deshalb ist es wenig hilfreich Rassebschreibungen zu googeln. Wenn die Hunde einige Tage bei uns sind, können wir Tendenzen im Verhalten erkennen und sie entsprechend beraten, welcher Hund am besten zu ihnen passen würde

Name:

Paul

Bild vergrößern

Rasse:

Podenco Mix

Alter/geboren:

2 Jahre

Geschlecht:

männlich kastriert

So bin ich:

Paul sucht dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle! Paul ist ein Podencomix, intakt, ca. 64 cm und im Januar 2 Jahre alt. Er ist geimpft, gechipt und sollte nicht zu Katzen oder kleinen Kindern. Paul ist ein typischer spanischer Macho, der erstmal fast alles und jeden in Frage stellt. Daher ist er reine Chefsache und sollter nur zu erfahrenen Hundeleuten, die sich von seinem anfänglichen Machogehabe nicht beeindrucken lassen. Er testet seine Menschen auf Chefqualitäten. Hat man sie nicht, verteidigt er gerne sein Futter, sein Körbchen und möchte auch nicht gerne gestreichelt werden. Hat man aber diese Chefqualitäten und man lässt sich von ihm nichts sagen, dann ist Paul ein echt lieber Kerl mit sehr viel Spaß am Leben und viel Humor! Wenn er seine Menschen respektiert, kann man mit ihm alles machen und auch entspannt und kuschelig auf der Couch liegen. Er ist überhaupt nicht nachtragend und im Grunde ganz klar gestrickt. Er ist etwas speziell aber dennoch ein typischer Podenco mit sehr viel Charme! Er ist Engelchen und Teufelchen, er hat die harte Schale mit dem weichen Kern! Er ist bestens an einen Maulkorb gewöhnt, was das klären der Chefqualität am Anfang sehr erleichtert. Er kennt die Grundkommandos sehr gut, müssen aber immer wieder erinnert werden. Er bleibt alleine und fährt auch gut im Auto mit. Mit anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Er ist sehr wachsam und passt gut auf. er liebt Wasser und lange Spaziergänge. Er wäre auch super für Mantrailing oder andere sportliche Aktivitäten geeignet. Paul wäre der perfekte Hund für eine/n angehende/n Hundetrainer/in! Er braucht Menschen, die ihn draussen fordern/fördern und drinnen zur Ruhe bringen. Wenn man ihm die Zeit gibt, sich an seine neuen Menschen zu gewöhnen und man keine Scheu davor hat sich auch mal körperlich darzustellen, dann bekommt man einen wirklich tollen Hund, der einem direkt ins Herz wächst! Bei Interesse oder weiteren Infos 01517 2025102 S.Klöckner

Name:

Buddy

Bild vergrößern

Rasse:

Sarplaninac-Pyrenäenberghund

Alter/geboren:

ca. 2016

Geschlecht:

männlich kastriert

Abgabegrund:

hat Besitzerin nicht akzeptiert

Name:

Saba

Bild vergrößern

Rasse:

Mischling klein

Alter/geboren:

10.12.2016

Geschlecht:

weiblich

Im TH seit:

09.03.2020

Abgabegrund:

Zuviele Tiere

Name:

Maya

Bild vergrößern

Rasse:

HSH-x

Alter/geboren:

19.06.17

Geschlecht:

weiblich kastriert

Im TH seit:

08.12.2017

Abgabegrund:

Übernahme

So bin ich:

Vor ihrer Ankunft im Tierheim kannte Maya nichts außer der Umgebung in der sie in der Türkei aufwuchs. Dementsprechend war alles furchteinflößend. Vor allem die Welt außerhalb des Tierheimes. Sie brauchte unbedingt eine Bezugsperson, die jeden Tag mit ihr raus geht und die hat sie nun seit ein paar Wochen. Seitdem hat sie sich gut entwickelt. Als sie Vertrauen gefasst hatte, wurde vieles einfacher. Inzwischen freut sich Maya auf ihre täglichen Ausflüge und sie genießt die Streicheleinheiten zwischendurch, sie mag Leckerli und besonders gerne badet sie im Fluss. Sie kann nun auch in Situationen gehen, die ihr nicht geheuer sind und hat inzwischen gelernt, Sicherheit beim Menschen zu bekommen. Sie hört sehr gut auf „komm“. Sitz und Platz etc. kann sie aber noch nicht, da das Augenmerk bisher auf anderen Dingen lag. Sie lebt (zusammen mit ihrer Schwester) in einer unserer Hundegruppen und da ist sie ein ganz anderer Hund! Sie „regiert“ dort und zwar auch die Hunde, die sich sonst eher nicht unterordnen. Bei Maya tun sie es. Hunden gegenüber tritt sie recht stabil auf. Trotzdem verhält sich Maya bei alledem aber sozial und reagiert nicht unangemessen. Wenn Besucher sich dem Zwinger nähern, bellt sie - sprich, sie verhält sich territorial. Sie wird später definitiv zu Hause auf ihr Grundstück und ihr Haus aufpassen, deshalb suchen wir Menschen mit ausreichend Hundeerfahrung. Menschen, die ihr auf der einen Seite die Welt zeigen und ihr die Scheu vor fremden Situationen nehmen, die sie auf der anderen Seite aber in gute Bahnen lenken können, damit sie sich weiter in eine positive Richtung entwickeln kann. Aber Maya ist gerade erst 1 Jahr alt geworden, sie kann alles noch lernen. Den Alltag in einer Familie kennt sich noch nicht, das muss sie auch noch lernen - und natürlich auch alleine zu bleiben. Ein Haus oder Hof mit Garten in ländlicher Umgebung wäre das, was wir uns für Maya wünschen.

Name:

Maya

Bild vergrößern

Name:

Anni

Bild vergrößern

Rasse:

Mischling mittel

Alter/geboren:

März 2015

Geschlecht:

weiblich kastriert

Im TH seit:

22.06.2016

Abgabegrund:

aus italienischem Tierheim

So bin ich:

Huch, da war Annie von unserer Internetseite verschwunden. das war wohl Wunschdenken, denn Anni ist nun schon seit 4 Jahren in unserem Tierheim und es wäre ein Traum, wenn sie ein echtes Zuhause finden würde. Annie ist übriggeblieben, weil sie sehr ängstlich war. sie kannte nichts und das was sie kennt hat sie im Tierheim bei uns erfahren. Hier ist sie eine genial soziale Hündin, die sich in jeder Hundegruppe bisher top verhalten hat. Ihre sozialen Kompetenzen im Hinblick auf Hunde sind brillant. Mit den Zweibeinern sieh es etwas anders aus. Sie ist freundlich, aber misstrauisch. Kennt sie einen, lässt sie sich streicheln und kommt heran und kann auch folgen. Aufregung und Hektik setzen ihr zu. dann bellt sie und hat Probleme ruhig zu bleiben. Ihr Umweltsicherheit lässt zu wünschen übrig. Deshalb sollte sie zu Menschen, die mindesten einen sicheren Hund besitzen. Ideal wäre eine größere Hundegruppe in die sie sich eingliedern könnte. Ihre neue Familie sollte bereit sein Arbeit und Mühe in Anni zu investieren. wir sind uns sicher, dass sich noch einiges verbessern kann mit geeigneten Maßnahmen. Vor Übernahme muss Annie ihre neuen Menschen erst richtig kennenlernen, sprich es sind einige Besuche vorab im Tierheim nötig bis sie ausziehen könnte.

Name:

Anni

Bild vergrößern

Name:

Sammy Xarif

Bild vergrößern

Rasse:

Bordeaux Dogge Mix

Alter/geboren:

mitte 2018

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

29.02.2020

Abgabegrund:

Fund Gelnhausen

So bin ich:

Hier möchte sich Sammy vorstellen: Ein junger, kräftig gebauter, bildhübscher, supernetter Typ, der gar nicht weiß, was für ein toller und starker Kerl er ist. Er kam als angeblicher Fundhund zu uns und es hat sich gezeigt, dass er vieles überhaupt nicht kennt und daher ist er in manchen Bereichen noch sehr vorsichtig und unsicher. Im Nachhinein erfuhren wir, dass er sehr isoliert gehalten wurde in einem Zimmer und im Garten und ohne viele Umweltkontakte. Laute Kommandos z.B. verträgt er gar nicht, da zieht er sich sofort zurück. Stadtleben und Alltag, das war alles neu für ihn und außer „sitz“ kannte er auch keine Grundkommandos. Durch die Arbeit mit unserem Trainer ist er aber mittlerweile sehr viel sicherer, aufgeschlossener und selbstbewusster geworden. Er ist sehr leicht führbar und immer orientiert an seinem Menschen. Sammy ist ein Glücksgriff, für jeden der ihn adoptiert ! Er ist lernwillig und sehr freundlich mit Menschen, er schließt sich gerne an und auch mit Artgenossen gab es bisher keine Probleme. Damit das alles so bleibt - noch ist er ja nicht wirklich erwachsen-, braucht er jetzt eine gute Führung und Menschen, die ihm das richtige Verhalten in allen Situationen beibringen. Sammy kann wahrscheinlich noch nicht alleine bleiben und muss dies langsam lernen. Wenn Sie Sammy kennenlernen möchten, setzen Sie sich bitte zunächst telefonisch, oder per Mail mit uns in Verbindung. Wir und Sammy freuen uns auf ein Kennenlernen insofern er in Ihr Leben passen könnte.

Name:

Sammy Xarif

Bild vergrößern

Name:

Balu

Bild vergrößern

Rasse:

Bernhardiner - Mastin Esp.Mix

Alter/geboren:

2014

Geschlecht:

männlich

Im TH seit:

28.02.2020

Abgabegrund:

Vermietet duldet Hundehaltung nicht mehr

So bin ich:

Riesig, blond aber kein bisschen doof. Von ruhigem Temperament, inhäusig besonnen. das ist erstmal ein Überblick. Nachdem ich jahrelang in einer Familie mit Kindern und einer kleinen Hündin gelebt habe, musste ich wegen eines Umzuges ins Tierheim. Die Pfleger hier sind nett, haben Frolic dabei und Dosenfutter, das hat mich überzeugt von ihnen, denn mit Fremden habe ich es nicht so. Da bin ein misstrauischer Kerl. Wenn ich die Leute kenne, dann ist alles Gut. Man kann mich sogar überall anfassen, das mag ich dann. Alles was fremd ist , ist nich so mein Ding. Ehrlichgesagt glaube ich, dass meine Menschen nicht so viel wussten über Hundeverhalten, denn im Tierheim gehen die ganz anders mit mir um und so kann ich jetzt sogar mal an Fremde Hunde ran ohne dass jm sagt ich wäre aggressiv. Dann schaue ich und es ist ok wenn die in meiner Nähe stehen. Ich dachte ja ich muss die an der Leine verjagen. Die Trainer im Tierheim wollen ein paar neue Dinge mit mir machen. Na ich bin ja mal gespannt wie das so wird. Jedenfalls benötige ich sehr standfeste Menschen, und ein Haus mit eingezäuntem Garten. Ich passe gerne auf, das ist meine Passion und das sollte man bis zu einem gewissen Punkt auch akzeptieren. Trotzdem möchte ich nicht immer in der Zuständigkeit sein. Nur wenn ich alleine bin. Seid ihr dabei , profitiere ich davon Hilfestellung zu bekommen und Anleitungen, wie ich mich verhalten soll. Mit Hündinnen, die mir vorgestellt wurden vertrage ich mich, aber grosse Rüden und Pöbler, naja, da gibt es dann ein grosses Gefecht. Die Grosshunderfahrenen wissen sicher wie das ist und können mit sowas dann umgehend. Die im Tierheim meinen, dass das noch richtig gut wird mit mir, wei ich ein freundliches Grundgemüt besitze. Bald gibt es sicher neues zu berichten!

Besonderheit:

In meiner ehemaligen Familie lebte auch ein behindertes Kind bei dem ich sogar manchmal im Bett geschlafen habe.

Name:

Balu

Bild vergrößern

Name:

Vino

Bild vergrößern

Rasse:

Mischling mittel

Alter/geboren:

Juni 2019

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

29.02.2020

Abgabegrund:

Aus Kroatien

So bin ich:

Vino ? Hat das was mit Wein zu tun? Und falls ja, weshalb heisse ich dann so? Das passt so gar nicht, deshalb wünsche ich mir von euch einen neuen Namen. Ich falle auf im Tierheim durch meine nette, angenehme, dezente Art. Trotzdem möchte ich dabei sein und bin aufgeschlossen und neugierig. So gerne würde ich auch in eine Hudeschule gehen.An solch Hundebschäftigungen habe ich Interesse. Wer möchte mich denn hier mal abholen und mit nach Hause nehmen. Alleinebleiben über ich und ansonsten strenge ich mich auch wirklich an um dir zu gefallen. Ich bin wissbegierig und auch nett zu älteren Kindern. Mit Artgenossen habe ich keine Probleme. Da ich ein langer tiefergelegter Hund bin ist es ratsam Mich nicht mehrmals täglich über viele Treppenstufen zu führen. Ein toller Typ auch für Hundeanfänger sei ich, sagen die im Tierheim.

Name:

Biggi

Bild vergrößern

Rasse:

DSH

Alter/geboren:

ca. 2013

Geschlecht:

weiblich

Im TH seit:

22.02.2020

Abgabegrund:

Zeitmangel/ Umzug

So bin ich:

Hey ! Biggi hier ! Mich hat es auch recht unverschuldet ins Tierheim verschlagen. Nun mache ich das Beste daraus, denn von Haus aus bin ich anpassungsfähig, freundlich und neugierig. Mal sehen was das neue Leben so bringt. Ich hoffe, eine nette Familie oder fast lieber ein Paar, mit Haus und Garten indem ich auch mal schön im Gras und in der Sonne liegen kann. Bin im Alltag eine recht ruhige, beim Gassigehen etwas aufgeregt, ich muss ja schauen was da so alles los ist und irgendwas reden die da von – noch etwas Erziehung zur Leinenführigkeit. Der Besuch einer Hundeschule oder ein paar Einzelstunden bei einem guten Hundetrainer schaden sicher nicht. Ich warte auch problemlos alleine Zuhause auf meinen berufstätigen, neuen Besitzer. Mit grossen Hunden komme ich gut zurecht. Von kleinen halte ich mich lieber fern, denn das wird nur richtig Ärger geben, wenn die zappeln oder aufgeregt bellen. Das mag ich nicht und breche ich dann ruckzuck entsprechend auch ab. Da müsst ihr dann halt auf mich aufpassen. Jedenfalls bin ich wirklich eine sehr nette, fröhliche Hündin und wenn ich so abends in meinem Zwinger liegen stelle ich mir schöne, ruhige Waldspaziergänge mit meinen neuen Herrchen vor. Vermisst du das auch ? Na dann komm und besuche mich im Tierheim. Vielleicht wird es ja was mit uns.

Name:

Bild vergrößern

Name:

Bambam

Bild vergrößern

Rasse:

Jagdterrier

Alter/geboren:

ca.2013

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

08.02.2020

Abgabegrund:

aus Bosnien

So bin ich:

Nach ihm fragen alle Besucher, weil er sich so charmant ans Gitter drückt um Streicheleinheiten zu ergattern. Der kompakte, stabile Bursche zeichnet sich durch einen grossen Bewegungs- und Freiheitsdrang sowie einen gewissen Grad an Hartnäckigkeit aus, ganz entsprechend seiner Rasse. Katzen hat er zum fressen gern, deshalb möchte er sie lieber nicht als Mitbewohner haben. Er ist sehr selbstbewusst und intelligent und sein neuer Dosenöffner sollte ihm möglichst 10 Schritte voraus sein. Dafür lernt er aber auch sehr schnell. BamBam braucht klare Ansagen und Struktur, dann wird er sicher ein ganz wundervoller Begleiter, der seinem neuen Futterliferanten nicht mehr von der Seite weicht und diesen auch gerne für sich allein hätte. BamBam liebt Menschen. Bei Hunden entscheidet die Sympathie, wobei er mit Hündinnen gut klar kommt. Er ist kastriert, gechippt und geimpft und kann nach positiver Vorkontrolle und Entrichtung der Schutzgebühr gerne in sein neues Für- immer- Zuhause umziehen.

Name:

Bambam

Bild vergrößern

Name:

Bambam

Bild vergrößern

Name:

Bambam

Bild vergrößern

Name:

Tango

Bild vergrößern

Rasse:

Beagle - Pekingese- JRT

Alter/geboren:

11.05.2014

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

24.01.2020

Abgabegrund:

wegen Krankheit

So bin ich:

Lustiger, freundlicher, sozialer Hüpfer

Besonderheit:

VERMITTELT

Name:

Tango

Bild vergrößern

Name:

Branca

Bild vergrößern

Rasse:

Pastor Mallorquin Mix

Alter/geboren:

Februar 2017

Geschlecht:

weiblich kastriert

Im TH seit:

24.01.2020

Abgabegrund:

Übernahme

So bin ich:

Imposantes, edles Mädchen- Branca ist eine Hündin für Menschen die an großen Hunden Freude haben. Sie würde sich bin einem Haus mit Garten sehr wohl fühlen und wird ihr zukünftiges Zuhause gut bewachen. Sie möchte Alleinherrscherin sein und kann gut auf Hundegesellschaft verzichten. Im Tierheim kann sie sich mit großen Rüden gut vertragen, vertritt aber ihre Interessen deutlich. Sie ist eine ernste, freundliche. anfangs etwas misstrauische Hündin, die ein ausgeglichenes Temperament aufweist, sich draußen jagdlich mittelgradig motiviert zeigt, insbesondere interessiert sie sich für Mäuselöcher und gräbt sehr gerne . Ruhige erwachsene Menschen, ein geräumiges Zuhause und lange Spaziergänge, abends gemütliche Streicheleinheiten und durchsetzungsvermögende Menschen, das ist das was Branca braucht zum glücklich sein. Wir gehen davon aus, dass sie gut einige Stunden zuhause alleine bleiben kann.

Besonderheit:

Obwohl Branca keine "Gangsterin" ist, befindet sie sich zur präziseren Einschätzung und zum Training zur Zeit innerhalb unserer Trainingsprogramms" Die Gangster vom Galgenfeld". das bedeutet sie wird von einem unserer Hundetrainer eng betreut.

Name:

Branca

Bild vergrößern

Name:

Peewee

Bild vergrößern

Rasse:

Podengo Portugues medio

Alter/geboren:

20.6.2013

Geschlecht:

weiblich kastriert

Im TH seit:

15.02.2020

Abgabegrund:

aus Portugal

Besonderheit:

evt. taub, sollte zusammen mit Lilly vermittelt werden.

Name:

Lilly

Bild vergrößern

Rasse:

Podengo Portugues- Whippet

Alter/geboren:

12.09.2014

Geschlecht:

weiblich kastriert

Im TH seit:

15.02.2020

Abgabegrund:

aus Portugal

Besonderheit:

sollte zusammen mit Peewee vermittelt werden

Name:

Eddy

Bild vergrößern


Rasse:

Pinscher-x

Alter/geboren:

01.04.13

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

02.06.2017

Abgabegrund:

Übernahme Portugal

So bin ich:

Eddy wartet und wartet und wartet ... Unser Eddy wartet jetzt auch schon viel zu lange auf seine Menschen. Mittlerweile hat er sich super entwickelt und beginnt gerade, für sich das Leben zu entdecken und sich auf fremde Menschen oder ungewohnte Situationen einzulassen. Eddy geht sehr gerne Gassi, ist lernwillig und ein intelligenter kleiner Kerl, er läuft auch super an der (Schlepp)Leine. Im Zwinger hat er allerdings seine Abwehrstrategien entwickelt, oftmals bellt er Besucher an oder aber versteckt sich auch mal vor ihnen. Das entspringt aber eher seinem ursprünglichen Misstrauen Menschen gegenüber. Für ihn wünschen wir uns ein eher ruhiges Zuhause ohne (kleine) Kinder, sehr gerne mit einem souveränen Ersthund, an dem er sich orientieren könnte. Und Menschen, die sich Zeit nehmen, ihn erst einmal kennen zu lernen und sein Vertrauen zu gewinnen. Eine hektische Umgebung würde ihn überfordern und bei Bedrängnis ist er auch durchaus in der Lage, mal nach vorne zu gehen. Wenn man etwas Geduld hat und sich die Zeit nimmt, ihn an die Dinge des Alltags heranzuführen und ihm mit täglicher Routine Sicherheit zu geben wird er ein toller Begleiter werden - wir wünschen es ihm so sehr!

Name:

Chewy

Bild vergrößern

Rasse:

Cocker Spaniel

Alter/geboren:

2017

Geschlecht:

männlich kastriert

Im TH seit:

27.10.2019

Abgabegrund:

zu schwierig

So bin ich:

Pate gesucht oder echte Cockerleute, die wissen was es bedeutet mit einem problematischen Cocker zusammenzuleben. Chewy kann alles und weiß alles. Vor allem checkt er sofort wen er vor sich hat und verhält sich dementsprechend. Hat er ein normales oder schwaches gegenüber ,dann setzt er seine Interessen radikal durch. Hat er einen Menschen vor sich, der sich nicht beeindrucken lässt, der sich außerordentlich gut durchsetzen kann und sich nicht auf jeden Konflikt einlässt, aber an der richtigen stelle schon, zeigt er sich als guter Kumpel und ausgeglichener Begleiter. Im Tierheim ist Chewy Dauermaulkorbträger und Bürohund .Er verhält sich sehr angepasst, benötigt aber klare Einschränkungen wenn er versucht Dinge wie Wasser, Futter oder Liegeplätze zu verteidigen. er darf keinen raum für eigene Dinge bekommen und sein teilweise distanzloses Verhalten darf nicht beantwortet werden, dann könnte er mit der Zeit ein guter Partner werden.

Besonderheit:

http://www.cockerwut.de/

Name:

Chewy